Array
  • Tauschkiste
  • 20141016_124348
  • 20141016_124411
  • 20141016_124419
  • 20141024_135755

Schritt #311 Verändern wir die Welt – Tauschen statt Wegwerfen

Kinderkrippe "Haus der Kinderfreunde am Rennweg", Tirol

Verändern wir die Welt – Tauschen statt Wegwerfen

Am 11.10.2014 fand in Innsbruck der Workshop der Kinderfreunde „ Verändern wir die Welt“ statt. Hie wurden einige der 999 Schritte für eine bessere Welt vorgestellt. Das oben genannte Projekt #009 fanden wir von Anfang an sehr interessant.

In der Kinderkrippe „Haus der Kinderfreunde am Rennweg“ sind wir gerade dabei dieses Projekt in die Tat umzusetzen.

Alles begann  mit einem Elternabend….

Am 15.10.2014 fand in unserer Kinderkrippe der erste Elternabend im Herbst statt wo sich alle Eltern und Pädagoginnen treffen um das Jahr gemeinsam zu besprechen. Selbstverständlich ist es auch ein wichtiger Teil den Eltern zu erklären wer wir „Kinderfreunde“ sind und welche Werte den Kinderfreunden wichtig sind. Gemeinsam sprachen wir auch über das Projekt „Verändern wir die Welt“ und dass wir gemeinsam versuchen wollen mehr Solidarität in unseren Tag einfließen zu lassen.

Das Projekt „Tauschkiste“ wurde geboren….

Im Herbst ist es für viele Eltern eine Herausforderung ihren Kindern die neue Herbstgarderobe zu ermöglichen und neue Spielsachen zu kaufen. Gleichzeitig wandern natürlich sehr viele hochwertige Dinge einfach in den Müll.
 Gemeinsam beschlossen wir in unserer Garderobe eine Tauschkiste aufzustellen. Jedes Kind und alle Eltern haben so die Möglichkeit Dinge von zu Hause hineinzugeben, welche sie nicht mehr benötigen, aber noch gut in Schuss sind und sich im gleichen  Zug etwas anderes herauszunehmen, was sie brauchen können.  Am Deckel der Box ist auch ein Zettel befestigt, wo anonym aufgeschrieben werden kann, wenn jemand etwas bestimmtes gerade sucht.

Die „Tauschkiste füllt und leert sich“….

Seit nun mehr als zwei Wochen steht die Tauschkiste in unserer Garderobe und bekommt täglich neuen Inhalt bzw. „verliert“ diesen Inhalt wieder. Die Eltern und Kinder nehmen das Projekt sehr gut an und wir wollen es natürlich weiterführen.

Gemeinsam arbeiten wir nun daran die Müllberge unserer Gesellschaft etwas kleiner zu machen und wirken dem heutigen Kaufzwang entgegen.

Wir leben Solidarität – wir helfen einander!

Gemeinsam verändern wir die Welt. Alle zusammen. Schritt für Schritt