Array
  • Park goes Art

Schritt #302 Park goes Art

Parkbetreuung der Kinderfreunde Wien, Wien

„Manchmal fehlen uns die Worte. Entweder weil wir einer Sprache nicht genug mächtig sind um zu sagen was wir brauchen. Oder aber auch weil da so viele Gefühle in uns sind, dass diese gar nicht mehr in Worte zu fassen sind. Damit diese Gefühle aber trotzdem aus uns „heraus“ kommen und wir dies nicht nur über körperliche Kraft entladen oder noch schlimmer in uns hineinfressen, haben wir das Projekt (Park goes Art) ins Leben gerufen. Hier werden in kreativen Prozessen und über jede Sprache hinaus Gefühle, ob Liebe, Hoffnung oder Wut sichtbar gemacht.“