Array
  • Führung
  • 2

Schritt #278 Sprachbarrieren – nicht für uns!

Soziokulturelles Stadtteilprojekt Keck, Salzburg

Kinder aus dem Stadtteil Elisabeth Vorstadt organisierten eine Stadtführung für die neue Kollegin Cristina aus Spanien. Ziel war, ihr die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Salzburg zu zeigen und zu erklären. Nachdem Cristina noch nicht so gut deutsch konnte, mussten die Kinder die wichtigsten Informationen auf Englisch sagen. Vom Schloss Mirabell ging es über den Markartsteg Richtung Mozarts Geburtshaus, weiter zum Festspielhaus und anschließend zum Friedhof St. Peter. Retour ging es dann über Festungsberg und Mönchsberg. Anfänglich waren die Kinder etwas gehemmt mit Cristina zu reden, aber sehr schnell verloren sie die Scheu und haben sich super mit Cristina verstanden: man muss nicht unbedingt die gleiche Sprache sprechen um sich verstehen zu können!