• Theater

Schritt #315 „Kind-ge-Recht“ Forumtheater

Kinderfreunde Tirol, Tirol

„Kind-ge-Recht“ tourt durch Tirol

Die von den Kinderfreuden Tirol initiierte Theatergruppe erarbeitete unter der Leitung der  Theaterpädagoginnen Karin Maier und Katja Volgger in einem Workshop zum Thema Kinderrechte die Grundlage für ein Forumtheater, das aus den Erfahrungen der TeilnehmerInnen inspiriert wurde. Das Stück mit dem Titel „La-le-lu, liebe Mama hau nicht zu“ steht beispielhaft für viele Situationen, welche die Rechte der Kinder verletzen. Bei den Aufführungen wird das Publikum gebeten, sich aktiv zu beteiligen und so die Diskussion zum Thema in Gang zu bringen und in weiterer Folge aufrecht zu erhalten.

Zum Inhalt:

Barbara und Anna, 2 ehemalige Schulfreundinnen, treffen sich nach Jahren als Mütter wieder. Immer mehr bemerken sie, dass es in ihren Ansichten und Erziehungsmethoden sehr große Unterschiede gibt. Beide kämpfen auf ihre Weise mit diesen Herausforderungen und der Konflikt ist perfekt.

„Kind-ge-Recht“ ist eine Aktion der Kinderfreunde Tirol, die das Bewusstsein für die Rechte der Kinder in unserer Gesellschaft bewusst machen und stärken möchte.

Mit „La-Le-Lu, liebe Mama* hau nicht zu“ soll das Tabuthema Gewalt in der Familie in Form eines Theaterstückes thematisiert werden.

Die Methode des Forumtheaters bietet die Möglichkeit das Publikum interaktiv in die Handlung einzubinden und alternative Lösungsvorschläge im Umgang mit Gewalt zu entwickeln.